...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt

Dunkler Dämon – Hörbuch

Benjamin Jendro

26.Juni
2010

Dunkler Dämon ist nach „des Todes dunkler Bruder“ nun der Nachfolgeroman mit unserem Liebling Dexter Morgan. Wer kann dem Charme eines netten Serienkillers schon widerstehen, der einem Kodex folgend nur die Bösen und Schlechten in unserer Gesellschaft um die Ecke bringt. Das spart Steuern und Papierkram und ist ungemein effizient. Dummerweise teilt nicht jeder die Einstellung und Serienmörder genießen im Allgemeinen einen eher schlechten Ruf.

Auch Dexters Kollege bei der Polizei von Miami, Sergeant Doakes, ist nicht unbedingt gut auf diesen Berufsstand zu sprechen und mag Dexter ohnehin nicht. Also muss sich unser lieber Killer ein wenig am Riemen reißen und auf heile Welt machen. Das geht am besten mit seiner Freundin und ihren beiden Kindern. Wenn man so auch noch die vorlaute Schwester zur Ruhe bringt, ist allen geholfen, nun ja, bis auf Dexter selbst. Doch der hat im Laufe des Hörbuchs ganz andere Probleme, kommt doch ein neuerlicher Serienmörder auf die Idee Dexters Territorium in Frage zu stellen. Sooo nicht. Keine Ehre unter Mordkollegen heutzutage.

Wieder einmal überzeugt Dexters Charakter, diese kühle, emotionslose Art, die einem doch hin und wieder eine humoristische Note verleiht und den Zuhörer zum Schmunzeln bringt. Es ist diese Mischung, die das Hörbuch so interessant macht. Kombiniert mit einem guten Vorleser kam mal wieder eine unterhaltsame Geschichte dabei heraus.

1

Des Todes dunkler Bruder

Benjamin Jendro

21.Juni
2010

Jeff Lindsay, ein Pseudonym für den richtigen Namen des Autors hat mit Des Todes dunkler Bruder: Dein Freund, dein Helfer – dein Mörder ein wahrhaft spannenden und vor allem unterhaltsamen Thriller geschaffen, der das Genre fast ein wenig auf die Schippe nimmt, ohne dabei jedoch albern zu wirken. Denn wo der Serienkiller meist der Schrecken in Person und Staatsfeind Nr. 1 ist, mordet sich Dexter in die Herzen des Zuhörers.

Dexter ist als Blutanalyst bei der Polizei von Miami und nebenbei eben noch Serienmörder. Ein ganz lieber Kerl also. Seine Neigung musste er jedoch als Versprechen an seinen Vater einem Kodex unterwerfen, der ihn sozusagen anleitet und anhält nur die „Bösen“ zu ermorden. Eben solche, die es verdient haben, weil sie trotz ihrer Taten durchs System gerutscht sind. Wenn man es also von der Seite betrachtet, tut Dexter uns einen Gefallen und spart jede Menge Steuern und Papierkram. Naja, das kann man eben halten, wie man möchte.

Das Hörbuch ist sehr gut vorgetragen und die Stimme des Sprechers scheint perfekt zu passen, wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat. Wer die Serie Dexter kennt, vor allem die 1. Staffel, wird sich schnell wiederfinden und merken, dass er das alles doch irgendwie kennt. Wem dieses Vergnügen bisher verwehrt blieb, der sollte schnell zum Hörbuch greifen.

buecher.de sucht den Besserquizzer – Rätsel Nr. 15:

Aus welchem Buch stammt dieses Zitat?

Selig, die keine Gewalt anwenden; denn sie werden das Land erben.
Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; denn sie werden satt werden.
Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden.
Selig, die ein reines Herz haben; denn sie werden Gott schauen.

0

Die dritte Ebene

Benjamin Jendro

19.Juni
2010

Ulrich Hefner hat mit die dritte Ebene einen Öko-Thriller geschaffen, der die Gemüter spaltet. Die Kritiken reichen von überschwänglicher Begeisterung, bis hin zu absoluter Abneigung. Doch fangen wir vielleicht zunächst einmal mit der Story an.

Nie dagewesene Flutwellen und Stürme suchen Nordamerika heim und verwüsten das Land auf unvorstellbare Weise. Sie fordern hunderttausende von Opfern und niemand weiß, woher diese Naturgewalten so plötzlich kommen. Denn sie sind alles andere als normal, noch saisonbedingt. Währenddessen passiert auch ein merkwürdiger Zwischenfall, während ein Spaceshuttle zur Landung ansetzt. Die Folge sind zwei im höchsten Maße verstörte Astronauten, die nun psychologischer Betreuung bedürfen. Und in New Mexico ereignen sich unerklärliche Morde, die der Sheriff nicht nur für Zufälle hält. All das und viel mehr sind die unzähligen Handlungsstränge, mit denen man sich zu Beginn auseinander setzen muss. Es kann dem einen zu viel werden und zu Verwirrung führen, für den anderen Leser macht diese Komplexität eine gute Story aus, vor allem, wenn all die losen Handlungsstränge zu einem großen Ganzen zusammengesetzt werden.

Es kommt der Verdacht auf, dass die verschiedenen Zwischenfälle zusammenhängend liegen und keinen natürlichen Ursprung haben, sondern von Menschenhand herbei geführt wurden. Was steckt also dahinter?

Wer die Auflösung dieses Wissenschaftsthrillers erfahren möchte, kommt wohl nicht umhin, sich das Hörbuch zu besorgen ;)

0

Ritual – Höhle des Schreckens

Benjamin Jendro

14.Juni
2010

Mit Agent Pendercast seid ihr ja mittlerweile schon etwas vertraut. Der FBI-Ermittler wurde von mir schon in den Vorgängerromanen Relikt und Attic vorgestellt und kommt nun in Ritual: Höhle des Schreckens wieder zum Vorschein. Erneut haben sich Preston & Child zusammengetan und ihre erfolgreiche Autorenarbeit fortgeführt, um einen weiteren spannenden Horror-Thriller zu inszenieren.

Diesmal verschlägt es uns in die Einöde, eine Kleinstadt inmitten des Nichts mit dem wunderschönen Namen Medicine Creek. Hier flüchten die Jugendlichen nach ihrem High-School-Abschluss und auch sonst verirren sich nur wenige Menschen hierhin. Auch die Tropfsteinhöhle konnte nicht die erwartete Touristenattraktion werden, wie es sich z.B. der Bürgermeister erhofft hat. Ein ritueller Mord weckt das schlafende Nest dann aber doch noch auf und bringt die überforderte Polizei dann auch dazu, sich mit Agent Pendercast zusammen zu tun. Selbstverständlich hat Pendercast auch dieses Mal wieder mit den Obrigkeiten vor Ort zu kämpfen, die ihn zwar brauchen aber seine Anwesenheit nicht immer gut heißen. Es kommt dann auch zum Showdown, der kritische Leser vielleicht etwas mit seiner Überzogenheit überfordert.

Wieder einmal hat das Autorenduo einen äußerst spannenden Roman vorzuweisen, der Science-Fiction, Horror und Thriller genretypisch vereint und ein unglaublich spannendes und atmosphärisch dichtes Hörbuch daraus macht.

Possibly related posts: (automatically generated)

0

Das Schwarze Blut

Benjamin Jendro

10.Juni
2010

Das Schwarze BlutWenn Sie Nerven wie Drahtseile haben, detaillierte Gewaltdarstellungen Ihnen nichts ausmachen und wenn Sie dem Thriller-Genre etwas abgewinnen können, dann sollte Das Schwarze Blut genau der richtige Roman für Sie sein. Jean-Christophe Grangé, bekannt z.B. für sein Buch “Die purpurnen Flüsse”, hat mal wieder einen äußerst spannenden Thriller geschrieben, der nicht mit Einzelheiten in puncto Brutalität geizt.

In dem Hörbuch geht es um den Sensationsjournalisten Mark Dupeyrat, der den großen Coup landen möchte. Er hat die Chance, einen Artikel über den Serienmörder Jacques Reverdi zu schreiben, welcher in einem asiatischen Gefängnis sitzt. Da Dupeyrat jedoch nicht einfach so an Reverdi herankommt und ihm nicht mir nichts, dir nichts seine Gedanken und Geheimnisse entlocken kann, gibt er sich als eine Frau aus, das Foto hat er von einer Freundin. Es entwickelt sich ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, welches eskaliert, als Reverdi die Flucht gelingt.

Das Schwarze Blut ist ein Thriller mit vielen Wendungen, manche davon ausgezeichnet, andere evtl. doch ein bisschen hanebüchen. Wer das weiß und es nicht so ernst nimmt, wird gut unterhalten und wird vom Autor geographisch in die Welt Südostasiens entführt, soziologisch in die dunkelsten Gedanken eines Serienkillers. Wie gesagt, nichts für schwache Nerven!

0

Attic – Gefahr aus der Tiefe

Benjamin Jendro

9.Juni
2010

Attic – Gefahr aus der TiefeDas Autorenduo Douglas Preston und Lincoln Child hat nach Relic – Museum der Angst einen weiteren Horror-Krimi herausgebracht, der sich irgendwo zwischen Fakt und Fiktion festsetzt. Mit von der Partie ist auch wieder das Ermittlerduo rund um FBI-Agent Pendercast. Man muss nicht zwangsläufig den Vorgänger gelesen haben, um Attic zu verstehen, geschweige denn gut zu finden, aber es schadet sicher nicht, da es immer wieder Rückblenden gibt.

Schwerpunkt der Handlung ist das Tunnelsystem von New York. Ein Geflecht wie Adern eines Körpers durchzieht den Big Apple und bietet Obdachlosen Schutz. Zumindest bisher. Denn mysteriöse und vor allem grausame Morde an eben jenen Obdachlosen rufen das FBI auf den Plan. Vor allem die eingehende Charakterdarstellung der verschiedenen Protagonisten und „Nebendarsteller“ macht dieses Hörbuch ungemein hörenswert. Trotz wechselnder Perspektiven kann man sich gut in die jeweiligen Charaktere hineinversetzen und wird mitgerissen in eine spannende Geschichte, die nichts für zarte Gemüter ist. Doch das hatte man bei den Autoren auch sicher nicht anders erwartet.

Wer die „ganze“ Geschichte, als auch die folgenden Romane der Autoren, lesen bzw. hören möchte, dem gibt die folgende Auflistung eine Orientierung:

- Relic: Museum der Angst
- Attic: Gefahr aus der Tiefe
- Formula: Tunnel des Grauens
- Ritual: Höhle des Schreckens
- Burn Case: Geruch des Teufels (1. Diogenes-Trilogie)
- Dark Secret: Mörderische Jagd (2. Diogenes-Trilogie)
- Book of the Dead (3. Diogenes-Trilogie)

0

Leopard – Jo Nesbo

Benjamin Jendro

6.Juni
2010

LeopardVielleicht hatten Sie schon das Vergnügen einen Jo Nesbo zu hören. Der norwegische Schriftsteller ist für die dichte Atmosphäre und die überragenden Plots in seinen Thrillern bekannt. Sein vorletztes Hörbuch, der Schneemann, wird nun nochmals von dem aktuellen Roman Leopard übertroffen.

Harry Hole ist noch tiefer in seine eigene Krise gestürzt. Von der Mafia wegen Spielschulden gejagt, hält er sich jetzt in Hong Kong versteckt und ist weiterhin dem Alkohol und den Drogen erlegen. Da ereilt ihn der Ruf aus Norwegen in Form einer jungen Kommissarin, Kaja Solness. Die Ermittlungen sind ins Stocken geraten und man kann einen eiskalten und über alle Maßen perfiden Killer einfach nicht dingfest machen. Das und der Tod seines Vaters holen Harry zurück nach Oslo, wo er die Fährte aufnimmt und versucht, den Serienmörder zu fassen. Ein Unterfangen, das von vielen Rückschlägen begleitet ist und ihn sogar so weit treibt, Hilfe von sehr ungewöhnlicher Stelle aufzusuchen. Es kommt zum Showdown und wer denkt es wäre alles überstanden, muss schnell feststellen, dass der eigentliche Höllenritt jetzt erst richtig losgeht.

Trotz einer gekürzten Version haben wir es nach wie vor mit 6 CDs zu tun, welche meisterlich vorgelesen werden und eine überzeugende Atmosphäre offenbaren. Viel Spannung, viel Brutalität, die Ihre Phantasie bis aufs Äußerste reizt.

Possibly related posts: (automatically generated)

0

Schneemann – Jo Nesbo

Benjamin Jendro

3.Juni
2010

Schneemann – Jo NesboDer norwegische Autor Jo Nesbo ist für seine spannend geschriebenen Thriller bekannt und hat auch mit Schneemann, dem neuesten Werk aus der „Harry Hole“-Reihe, einen packenden Thriller geschrieben. Zugegeben, die Story selbst ist nicht sonderlich originell, wird doch mal wieder ein Serienmörder eingesetzt. Das tut dem Plot jedoch keinesfalls einen Abbruch.

Bei Schneemann geht es um einen Serienmörder, der jedes Jahr aufs Neue eine Frau bestialisch entstellt und einen Schneemann am Ort des Verbrechens hinterlässt. Die Presse nimmt dieses gefundene Fressen selbstverständlich dankend auf und gibt ihm so seinen Spitznamen, Schneemann. Harry Hole ist auf den Fall angesetzt und nun bemüht, nebst seiner zahlreichen persönlichen Probleme, wie seiner Alkoholkrankheit und den Problemen mit Rakel, den Mörder zu fassen.

Nesbo gelingt es dabei wieder einmal mit geschickten Wendungen die Geschichte „am Laufen“ zu halten und nicht langweilig werden zu lassen. Dabei zehrt der Thriller auch nicht nur von den Morden, sondern von der intelligenten Erzählweise, und erweist sich als Page-Turner.

Wer die Reihe um Kommissar Harry Hole von Beginn an lesen möchte – und das würde ich persönlich empfehlen -, der kann sich an unten stehender Liste orientieren. Einige spannende Krimiabende warten auf Sie!

1. Der Fledermausmann
2. Kakerlaken
3. Rotkehlchen
4. Die Fährte
5. Das fünfte Zeichen
6. Der Erlöser
7. Schneemann

Possibly related posts: (automatically generated)

0

Die Wiege des Windes

Benjamin Jendro

1.Juni
2010

Die Wiege des WindesDie Wiege des Windes ist einmal mehr ein guter deutscher Krimi mit Umweltaspekten. Der Autor Ulrich Hefner, welcher schon aus seinem früheren Roman „Die Dritte Ebene“ für seinen Umweltschwerpunkt in Krimis bekannt ist, hat nun erneut einen spannenden Thriller geschrieben. Im Mittelpunkt steht Björn Larsen, ein Umweltaktivist, der versucht das Wattenmeer zu schützen. Ihm ist ein rostiges Boot unter schwedischer Flagge aufgefallen, welches an der Küste hin- und herkreuzt. Er wendet sich an den Nationalpark, welcher jedoch, gelinde gesagt, sehr verhalten reagiert. Die Sache spitzt sich jedoch dramatisch zu, als der Direktor des Nationalparks eine Briefbombe zugeschickt bekommt. Natürlich fallen die Ermittlungen auf Larsen zurück, doch der ist plötzlich auch wie vom Erdboden verschluckt.

Hefner hat sich wie immer viel Mühe mit der Erstellung seiner Charaktere gegeben, die erhalten eine ungewöhnliche Tiefe und feine Charakterzüge. Gerade Larsen wird als nicht einfacher Mann dargestellt, welcher schon Atom-Aktivist war und mit Überzeugung auftritt. Doch seine Leidenschaft hat auch die Beziehung zu seiner Frau zerrüttet.

Kriminaloberrat Kerner vom LKA wird auf den Fall angesetzt, hat jedoch auch selbst mit persönlichen Problemen zu kämpfen und aufgrund von vielen Krankheits- und Urlaubsfällen nur wenig Unterstützung aus den eigenen Reihen. Ihn beschleicht jedoch recht bald der Verdacht, dass mehr hinter der Sache steckt und Larsen nicht Täter, sondern selbst Opfer ist.

Jürgen Holdorf verpasst dem Hörbuch mit seiner dunklen, geheimnisvollen Stimme noch eine sehr angenehme Atmosphäre.

0