...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt

tierwesenJeder eingefleischte Harry-Potter-Fan kennt das Schulbuch „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ von Newt Scamander, das für Harry seit dem ersten Schuljahr in Hogwarts zur Pflichtlektüre gehörte. Bereits 2001 hat J. K. Rowling dieses fiktive Lexikon zum realen Leben erweckt und ein kleines, liebevoll gestaltetes Bändchen herausgegeben, das mit Kritzeleien von Harry und seinen Freunden Ron und Hermine und einem Vorwort von Albus Dumbledore versehen war. Da inzwischen eine eigene Filmreihe über den verschrobenen Magizoologen Newt Scamander gestartet wurde, ließ die Neuveröffentlichung dieses Schulbuchs natürlich nicht lange auf sich warten, und auch als Hörbuch wurden die „Phantastischen Tierwesen“ erstmals vertont.

Phantastische Tierwesen von A – Z

Zunächst war ich allerdings skeptisch, ob ein Hörbuch in diesem Fall wirklich funktionieren würde: Es handelt sich schließlich nicht um das Drehbuch zum Film, sondern um das Schulbuch, das die aus dem Harry-Potter-Kosmos bekannte magische Tierwelt von A bis Z erklärt. Ein Lexikon als Hörbuch? Klingt langweilig. Ist es aber nicht, wenn es so aufwändig wie hier umgesetzt wird. Zunächst konnte als Sprecher der ungekürzten Lesung Timmo Niesner, die deutsche Synchronstimme von Eddie Redmayne, gewonnen werden. Für Fans, die den Film gesehen haben und Newt Scamander tatsächlich mit dieser Stimme verbinden, ist das natürlich perfekt. Aber auch wenn man das Leinwandabenteuer nicht kennt: Niesner ist ein hervorragender Sprecher, der lebhaft von der Acromantula über den Donnervogel bis hin zu Zentauren erzählen kann. Außerdem werden die Lexikoneinträge mit einem tollen Sounddesign untermalt, das die vorgestellten Kreaturen akustisch gekonnt zum Leben erweckt. Auch Fußnoten aus der Buchvorlage werden geschickt eingebaut und sind immer an einem gedämpfteren Ton zu erkennen. Gegenüber dem kleinen Büchlein, das ich im Regal habe, sind mir zwei Änderungen aufgefallen: Die Hörversion enthält ein ausführliches Vorwort von Newt Scamander, und einige Tierwesen, die in der Harry-Potter-Reihe nicht auftauchen, aber aus dem neuen Film bekannt sind, wurden mit aufgenommen (z.B. Occamy, Demiguise).

Phantastische Tierwesen – ein Leckerbissen für Fans

Abgerundet wird die tolle Hörbuchumsetzung von „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“durch eine liebevolle Aufmachung: Die CD-Hülle in Schlangenlederoptik ist wirklich gelungen, und das schön gestaltete Booklet mit vielen Bildern lädt zum Mitblättern beim Anhören ein. Ein schönes Hörbuch für Fans der fantastischen Harry-Potter-Welt!

0