...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
9.Juni
2010

Attic – Gefahr aus der Tiefe

Benjamin Jendro

Attic – Gefahr aus der TiefeDas Autorenduo Douglas Preston und Lincoln Child hat nach Relic – Museum der Angst einen weiteren Horror-Krimi herausgebracht, der sich irgendwo zwischen Fakt und Fiktion festsetzt. Mit von der Partie ist auch wieder das Ermittlerduo rund um FBI-Agent Pendercast. Man muss nicht zwangsläufig den Vorgänger gelesen haben, um Attic zu verstehen, geschweige denn gut zu finden, aber es schadet sicher nicht, da es immer wieder Rückblenden gibt.

Schwerpunkt der Handlung ist das Tunnelsystem von New York. Ein Geflecht wie Adern eines Körpers durchzieht den Big Apple und bietet Obdachlosen Schutz. Zumindest bisher. Denn mysteriöse und vor allem grausame Morde an eben jenen Obdachlosen rufen das FBI auf den Plan. Vor allem die eingehende Charakterdarstellung der verschiedenen Protagonisten und „Nebendarsteller“ macht dieses Hörbuch ungemein hörenswert. Trotz wechselnder Perspektiven kann man sich gut in die jeweiligen Charaktere hineinversetzen und wird mitgerissen in eine spannende Geschichte, die nichts für zarte Gemüter ist. Doch das hatte man bei den Autoren auch sicher nicht anders erwartet.

Wer die „ganze“ Geschichte, als auch die folgenden Romane der Autoren, lesen bzw. hören möchte, dem gibt die folgende Auflistung eine Orientierung:

– Relic: Museum der Angst
– Attic: Gefahr aus der Tiefe
– Formula: Tunnel des Grauens
– Ritual: Höhle des Schreckens
– Burn Case: Geruch des Teufels (1. Diogenes-Trilogie)
– Dark Secret: Mörderische Jagd (2. Diogenes-Trilogie)
– Book of the Dead (3. Diogenes-Trilogie)

0