...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
11.August
2010

Brief an mein Leben: Erfahrungen mit einem Burnout

Benjamin Jendro

Miriam Meckel, die Lebensgefährtin von Anne Will, ist für ihr intellektuelles Auftreten bekannt. Eine Frau mit medialer Präsenz. In ihrem Hörbuch Brief an mein Leben: Erfahrungen mit einem Burnout berichtet sie über die neue Volkskrankheit. Burnout, das ist eine scheinbar immer weiter grassierende Krankheit, ein Erschöpfungssyndrom, dem immer jüngere Menschen zum Opfer fallen, teils schon in den Hochschulen.

Die Autorin erzählt in ihrem Buch ihre ganz eigene Geschichte mit Burnout. Wie sie mit 42 Jahren auf einmal merkt, dass nichts mehr geht und eine Auszeit von Nöten ist. Doch anstatt sich wirklich auszuruhen, schreibt sie das vorgestellte Buch und man darf sich fragen, ob es im Sinne des Erfinders ist, so zu pausieren. Doch jedem das Seine! Frau Meckel sinniert über die Gründe und man erhält vor allem Einblicke in ihren Klinikalltag. Doch auch ihr Privatleben, bzw. ihre innersten Gedanken, bleiben nicht verborgen.

Man muss jedoch gestehen, dass der Hörer keine allzu großen Hoffnungen haben sollte, hier nun ein emotional geladenes Buch vorzufinden. Stattdessen wird fast klinisch untersucht, wie es zu dem Burnout kam und was man dagegen machen kann. Es lockt nicht mit Enthüllungen, sondern mit Einsichten, die z.T. banal sind, aber wohl angesprochen werden müssen. Ein zwiespältiges Buch zu einem zwiespältigen Thema.

Possibly related posts: (automatically generated)

0