...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
9.Juli
2013

Carola von Wimmer – Ostwind

Benjamin Jendro

OstwindDer männlichen Spezies ist häufig nicht ganz klar, warum Frauen gerade zu Pferden eine derart besondere Beziehung hegen können. Man sagt ja, dass man eine Frau niemals für sich allein hat, wenn sie ein Pferd besitzt und in der Tat scheint zwischen ihnen und den Vierbeinern eine ganz enge Bindung zu bestehen. Filme und Werke zum Thema Pferd gab es in den vergangenen Jahrzehnten einige. „Der Pferdeflüsterer“ und „Black Beauty“ sind dabei nur Beispiele aus einer großen Liste dieser Thematik. Im März dieses Jahres ist mit „Ostwind“ ein weiterer Film auf der Leinwand erschienen. In keinem vergleichbaren Abenteuer ging es jemals so authentisch um die Beziehung zwischen Pferd und Mensch.

Die Strafe wird zur Belohnung

Mika zählt nicht gerade zu den großen Ästheten im Klassenraum. Dementsprechend grausig fällt auch das Zeugnis aus. Dass dieses durch Zufall brennend im Wagen der Lehrkraft landet, wirkte im Film recht amüsant. Die 80-minütige Hörbuchfassung, in der die Darsteller Hanna Binke und Jürgen Vogel selbst sprechen, vermittelt ein ähnliches Bild. Zur Strafe muss Mika zu ihrer Großmutter, die nicht gerade als freundliches Wesen gilt. Ohne Handynetz in einem Ort fernab der Zivilisation soll der Teenager die Ferien durchbüffeln. Tolle Aussichten. Lediglich die Tatsache, dass es sich beim Anwesen um ein Gestüt handelt, scheint hier positiv.

Sie bändigt das Ungetüm, weil sie zuhört

Bereits in der ersten Nacht erfährt der Zuhörer, wo die Reise hingeht, schläft Mika doch in der Box von Ostwind – dem gefährlichsten Pferd im ganzen Stall. Dieses wird dann am nächsten Tag gleich einmal betäubt, um Mika zu retten. Das Vorgehen jedoch ist völlig unbegründet, denn Mika scheint ein Verbindung zum Ungetüm, das einst die Lebensträume der Großmutter zerstörte, zu besitzen. Heimlich stiehlt sie sich in der Folge regelmäßig aus dem Zimmer, um Ostwind zu trainieren. Da sie dabei selbst kaum Erfahrungen mitbringt, benötigt sie die Hilfe von Stallbursche Sam und dessen Großvater. Nach und nach entwickelt sich das neue Dreamteam, um letztlich allen zu beweisen, wie eng das Band zwischen Mensch und Tier sein kann und dass der Glaube an etwas Berge versetzen kann.

0