...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt

John Grisham –Touchdown

Benjamin Jendro

23.Januar
2013

John Grisham - TouchdownWenn sich in eineinhalb Wochen die San Francisco 49ers und die Baltimore Ravens zur Austragung der Superbowl treffen, duellieren sich zwei Teams, die vor der Saison garantiert die wenigsten auf dem Zettel hatten. Als eingefleischter Football-Fan muss ich selbst eingestehen, dass mir diese beiden Mannschaften zu keiner Zeit in den Sinn gekommen wären. Nun aber stehen die beiden Truppen, die das größte Sportereignis der Welt austragen, fest. Dass Football hierzulande nicht so in den Fokus gerückt wird, mag an unserer deutschen Mentalität liegen. In den USA aber zählt es neben Baseball und Basketball zu den großen drei Varianten. Kein Wunder also, dass auch Kultautor John Grisham in „Touchdown“ das fliegende Ei thematisiert hat.

Der Jurist kann auch anders

Eigentlich sollte vielen Lesern und Zuhörern John Grisham eher als Autor großartiger Justizdramen in Erinnerung sein. Seine Werke wurden stets zu Bestsellern und zeigten, dass der Mann weiß, wovon er schreibt. Verwunderlich sollte das bei der Betrachtung seiner Biografie, die ihn selbst als Juristen entlarvt, nicht sein. Trotzdem konnte sich bisher kein Anwalt oder Richter finden, der etwas ähnlich Unterhaltsames zu Papier gebracht hat. Dass Grisham auch Romane ohne Rechtsinteressen schreiben kann, hat er ebenfalls bereits vermehrt beweisen können. „Touchdown“ reiht sich da nahtlos ein.

Ein US-Star in Italien

Erstmals jedoch schafft er es auch mit Witz und vielen Anekdoten zu bestechen. Im Werk, dessen siebenstündige Hörfassung von Charles Brauer gelesen wird, geht es um das Schicksal von Rick Dockery. Dieser ist dritter Quarterback der Cleveland Browns, muss nach dem Aufwachen im Krankenhaus aber feststellen, dass er binnen weniger Minuten gleich drei Interceptions (Ballverluste) zu verantworten hat. Was im Fußball normal ist, wird im Football als Desaster angesehen, so dass Rick der Depp einer Nation wird. Ohne Vertrag und als ständiges Spottopfer flüchtet er nach Italien, wo er sich den Parma Panthers anschließt. Mit NFL hat das wenig zu tun, mit Hobbyfreizeitliga hingegen viel. So entführt Grisham den Leser auf eine andere Schiene. Das Leben vor Ort, die Menschen, das Essen, die Eigenarten Italiens sind fortan viel wichtiger als ein Quarterback, der gegen hoffnungslos überforderte Gegner einen Touchdown nach dem anderen vorbereitet.

0

Robert Enke – Ein allzu kurzes Leben

Benjamin Jendro

10.Dezember
2010

“Der Tod eines depressiven Menschen ist niemals eine freie Entscheidung. Die Krankheit verengt die Wahrnehmung so sehr, dass der Leidende nicht mehr versteht, was es heißt zu sterben. Er glaubt es hieße nur, die Krankheit loszuwerden. (…) Robert Enke war am Dienstag, den 10. November 2009, acht Stunden in der Nähe von Empede umhergefahren. (…) Dann fuhr er an Empede vorbei zum nächsten Bahnübergang in Eilvese. (…) Er wußte, dass um 18.15 Uhr der Regionalexpress aus Bremen ohne Halt durch Eilvese hindurchraste.”

Ronald Reng schildert in dem Hörbuch Robert Enke – Ein allzu kurzes Leben zunächst einmal die Karriere von Robert Enke, welche jedoch unzertrennlich mit seiner Depression verbunden war und daher natürlich auch einen wichtigen Punkt einnimmt. Er führt behutsam an die Krankheit heran und erläutert den Weg Enkes, der 2003 und 2009 zu besonders dramatischen Ausbrüchen führte. Bei alledem merkt man aber auch, wie groß die Liebe zwischen dem Paar Enke gewesen sein muss, was die Tragik um den Tod von Robert nur noch schlimmer erscheinen lässt.

Reng ging es auch nicht darum, einen Schuldigen zu finden für das Geschehene. Auch wenn nicht jeder gut in dem Buch wegkommt, sind es nur Entscheidungen, die letztlich zu dem einen tragischen Tag vor gut einem Jahr führten. Bei all der Romanprosa könnte man fast vergessen, dass es sich bei diesem Hörbuch um etwas tatsächlich Geschehenes handelt und man merkt auch Reng an, wie er mit der Aufarbeitung kämpfte. So wenig hätte es nur gebraucht, um diesen einen Moment zu verhindern, doch es ist passiert…

Possibly related posts: (automatically generated)

0

Der Fußball und die Spannung

Benjamin Jendro

7.August
2009

…Mir ist durchaus klar, dass Fußball ungefähr so wenig mit Hörbüchern zu tun hat, wie Chili und Schokolade, doch dabei ist dieses Thema mindestens genauso spannend wie ein gutes Hörbuch…


Anpfiff! Ab Freitag dem 07.08. ist es wieder so weit. Dann wird es wieder Zeit für Gemeinschaftsgefühl, Vereinsfarben werden zum Sommertrend und der Fußball zum Wahrzeichen Deutschlands. Die Bundesliga geht wieder los! Gleich am ersten Spieltag trifft der deutsche (noch-) Meister VfL Wolfsburg auf den VfB Stuttgart. Mit Spannung wird dieses Spiel erwartet. Wird diese Saison an den spektakulären Nervenkitzel der letzten Fußballjahre abknüpfen können? Denn an Spannung und Nervenkitzel wurde in der Vergangenheit nicht gespart. Was haben wir mit gefiebert bei dem Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Wolfsburg, dem FC Bayern München, Stuttgart und Schalke 04 um die Tabellenspitze, bei der schließlich die Wölfe das Siegertreppchen sicherten…wer hätte das gedacht? Die Trauer war groß als auch der HSV noch im Rennen um die Meisterschaft stand und dann in 3 vergeigten Spielen sich selbst aus dem Rennen warf. Völlig überrascht wurden wir jedoch von einem kleinen bis dahin völlig unbekannten baden-württembergischen Verein namens TSG Hoffenheim, der durch sein brillantes Ballspiel und seine hervorragenden Kicker das Bundesligafeld von ganz weit hinten aufgerollte haben und so sogar fast den DFB-Pokal gewonnen hätten. Die Bayern versagten und kamen aus ihrer Schaffenskrise mit zahlreichen Torflauten nicht mehr heraus. 3 Jahren lang wurde Jürgen Klinsmann für seinen einmaligen Stil gefeiert doch im Fußball zählen nun mal Tore. So begann das „Bäumchen wechsel dich“- Spiel und es kam zum Trainerwechsel zwischen u. a. VfL Wolfsburg, FC Bayern und Schalke 04. Und auch die Spieler setzten auf Bankrutschen. So packten einige ihre 7 Sachen in die Trainingstasche und wechselten munter den Verein. So war wohl der Wechsel von Prinz Poldi vom FC Bayern München zurück zu seinem Heimatverein 1. FC Köln einer der meisterwarteten und auch gefeierten Wechsel dieser Saison.

Quelle: www.ligalive.netDie Spiele der letzten Saison sind vorbei und die Meisterschaft entschieden, doch was bleibt ist die Erinnerung an eine wundervolle Saison 2008/09. Wer sich die dramatischsten und spannesten Momente, die atemberaubendsten Zweikämpfe und spektakulärsten Tore noch einmal erleben will, kann dies nun mit der offiziellen DVD mit den Highlights der Saison 08/09 tun.


Hinweis: Im Blog von buecher.de wird demnächst eine Serie gestartet, die sich mit den aktuellen Spielen, Erfolgen Ergebnissen und der Bundesliga und ihren Vereinen beschäftigen wird. Der Startartikel mit einer genauen Analyse der letzten Saison, sowie weiteren Informationen zur Bundesliga findet sich hier.

0