...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
1.Januar
2013

Colin Cotterill – Der Tote im Eisfach

Benjamin Jendro

Cotterill - Der Tote im EisfachEs gibt wirklich eine ganze Reihe guter Thriller, die uns in die entlegensten Regionen des Globus´ führen. Dort bekommt man als Freund des guten literarischen Stückes ein Szenario vorgesetzt, das einem durchaus mal das Blut in den Adern gefrieren lassen kann. Autor Cotterill hat sich für seine Geschichte das entfernte Laos ausgesucht, wo nicht nur die politische Situation mehr als unübersichtlich scheint. Bereits zum fünften Mal schon erfahren wir von der Arbeit Dr. Siri Paibouns, der seinerseits der einzige Pathologe im ganzen Land ist. Schauspieler Jan Josef Liefers liest uns Cotterills Werk „Der Tote im Eisfach“ mit Bravour, der Stoff gibt aber auch wirklich eine Menge her.

Eine Konferenz und Trubel in der Heimat

Besagter Dr. Siri Paiboun ist ein absoluter Experte in seinem Fach, er genießt selbst internationales Ansehen. Zu Beginn des Werkes muss der 73-Jährige an einer Konferenz im Norden des Landes teilnehmen. Diese ist so spannend, dass einer der Teilnehmer aus reiner Langeweile tot vom Stuhl fällt. Doch damit nicht genug, sein Vorgesetzter zwingt ihn zu einer weiteren Reise durch eine abgelegene Region. Es gehört zum Plan des Autors, dass er dort entführt wird. Währenddessen geht es in seinem Labor noch turbulenter zu. In der Leiche eines toten Soldaten findet seine Assistentin Dtui eine Handgranate.

Viele Fragen, kaum Antworten

Gemeinsam mit ihrem Mann Phosi und Siris Lebensgefährtin Daeng versucht sie dem Vorfall nachzugehen und nach Antworten zu suchen, die sich ihnen lange Zeit versperren. Selbiges gilt auch für die Entführung des Doktors. Niemand weiß so richtig, um wen es sich beim Entführer handelt, Lösegeldforderungen bleiben aus. Der Zuhörer natürlich weiß längst, wo er sich befindet. Ein Bergvolk namens Hmong hält ihn für einen Schamanen, gar den größten auf der Welt. Dieser soll ihnen bei einem mysteriösen Vorfall helfen, sofern er das denn überhaupt kann. Diese zwei miteinander verwobenen Geschichten sorgen für eine große Spannung, die auch aufgrund ihrer politischen Brisanz Eindruck schinden dürfte.

0