...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
13.Juli
2012

Die Deutschen – Große Personen unserer Geschichte

Benjamin Jendro

Als ein gewisser Martin Luther im Jahr 1517 in Wittenberg seine insgesamt 95 Thesen an die Schlosskirchentür nagelte, war Karl der Große schon ein halbes Jahrhundert verstorben. Gut zweieinhalb weitere Jahrhunderte vergingen, als mit Schiller und Goethe die großen Poeten ihre Zeilen verfassten und ein gewisser Herr Kant unsere Vernunft auf die Probe stellte. Ungefähr in diese Zeit fiel auch das Werk des Musikgenies van Beethoven. 1901 erwarb sich der Physiker Conrad Röntgen den ersten Nobelpreis dieser Kategorie, von seinen Strahlen sprechen wir noch heute. Leider konnten auch diese nicht dabei helfen, die genauen Umstände des Mordes an der kleinen, aber redegewandten Rosa Luxemburg endgültig aufzudecken. In der Zeit nach ihr folgten die eindrucksvollen Politikgrößen wie ein Adenauer oder auch ein Brandt, womit wir auch schon in der heutigen Zeit bei unserer werten Frau Bundeskanzlerin angekommen wären und somit „Die Deutschen – Große Personen unserer Geschichte“ zusammengetragen hätten.

Die Großen der Vergangenheit

Ohne Frage würde schon eine Sammlung, die nur aus den Benannten besteht, schon ordentlich etwas hermachen, doch zu ihnen gesellen sich noch weitere spannende Biografien, so dass diese 8 Audio-CDs im Ganzen 32 der größten Persönlichkeiten unserer Vergangenheit bzw. Gegenwart ableuchten. Gesprochen vom mittlerweile verstorbenen Achim Höppner, der unter anderem Gandalf aus Tolkiens Epos „Der Herr der Ringe“ die Stimme geliehen hat, bekommt man so einen gutstrukturierten Geschichtsexkurs, der einem auf über zehn Stunden Unterhaltung bietet.

Geschichte kann spannend sein

So bietet diese Sammlung letztlich einen hervorragenden Überblick, nach dem man sich den Gang in den Geschichtsunterricht genau genommen sparen kann. Der Aufbau ist an sich in allen Fällen ähnlich, wenngleich sich die einzelnen Lebensabschnitte natürlich unterschiedlich gestalten. Eingeleitet werden sie mit einer ganz besonderen Szene aus dem Leben der jeweiligen Persönlichkeit. Den weiteren, chronologisch-strukturierten Werdegang begleiten kunstvoll ausgewählte Anekdoten, die dafür sorgen, dass das Werk zu keiner Zeit langweilig wird, sondern stets amüsant und unterhaltsam bleibt.

0