...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
3.Juli
2009

Die Therapie – genial verwirrend

Benjamin Jendro

Die TherapieSetzen sie sich doch erst einmal, oder möchten sie sich lieber auf die Couch legen? Was führt sie denn zu mir? Ach ja, sie möchten sich über ein gewisses Buch informieren…wie hieß es noch gleich, richtig, hier haben wir es – Die Therapie von Sebastian Fitzek. Fitzek, Fitzek, der sagt mir etwas. Ich erinnere mich, der ist ja momentan in aller Munde wegen seines Bestseller „Der Splitter“.

Aber ich schweife ab, kommen wir zurück zur Therapie. Es handelt sich hier also um einen Psychthriller einer verschwundenen Tochter, Josy 12 Jahre alt. Es gibt keine Spur von ihr und nicht mal die tragische Erkenntnis ihres Todes, sie ist schlicht und einfach unauffindbar. Ach, es handelt sich dabei um ihre Tochter? Das tut mir leid! Wie genau kann ich ihnen denn nun helfen? Wirklich? Eine schöne Frau ist auf sie zugekommen und erzählt sie wüsste etwas zu dem Vorfall und ihrer Tochter und sie möchten der Spur nun nachgehen? Halten sie das für eine vernünftige, gar rationale Entscheidung, oder klammern sie sich hier vielleicht nur an einen Strohhalm? Nicht umsonst sind sie ja in einer geschlossenen Klinik und ihrem Urteilsvermögen muss man zumindest gewisse Grenzen attestieren. Kein Grund gleich aufbrausend zu werden Herr Larenz. Es ist nicht so, dass ich ihnen nicht glaube, ich zweifle eher an der Frau und ihren Visionen. Sie haben recht, dass man dieser Spur nachgehen könnte. Doch was dabei heraus kommt, könnte ihnen vielleicht nicht gefallen, sind sie darauf gefasst?

Eintrag ins Protokoll: Simon Jägers Leserstimme, welche ihnen bekannt sein dürfte als Synchronsprecher für Matt Damon, Heath Ledger oder Josh Hartnett, versteht es dieses Hörbuch zu einem wahren akustischen Genuss zu machen und die einzelnen Charaktere authentisch wirken zu lassen.

0