...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
22.Juni
2011

Ein unmoralisches Sonderangebot – Kerstin Gier

Benjamin Jendro

Kerstin Gier hat sich mit ihren Romanen mittlerweile in unzählige Leserherzen geschrieben. Vor allem das weibliche Publikum konnte sich für ihre Liebesromane begeistern. Ein unmoralisches Sonderangebot wird diese Tradition fortsetzen, gehört das Hörbuch doch zu ihren besten Werken. Folgerichtig wurde es auch mit dem DeLia Literaturpreis als bester Liebesroman geehrt.

Im Grunde ist Ein unmoralisches Sonderangebot so etwas wie die bekannte Serie Frauentausch. Nicht ganz freiwillig werden die Frauen der zwei Brüder dazu verführt, für ein halbes Jahr die Partner und Wohnungen zu tauschen. Olivia zieht zu Oliver in die Stadt und Evelyn muss zu Stephan in die Gärtnerei. Ein Kulturschock ist vorprogrammiert. Doch was tut man nicht alles für Geld. Denn für diese sehr ungewöhnlichen Strapazen winken vom Opa der Männer eine Million Euro. Wer kann da schon „nein“ sagen?

Das Hörbuch bzw. der Roman haben zu Recht diesen Preis gewonnen. Es ist sehr humorvoll geschrieben. Ohne zu viel zu verraten, kann ich guten Gewissens andeuten, dass es bis zum Schluss spannend bleibt und man einige unvorhersehbare Wendungen erwarten darf. Wie es sich jedoch für einen waschechten Gier-Roman gehört, gibt es ein Happy-End mit dem so ziemlich jeder glücklich sein dürfte. Der Tag ist anschließend gerettet!

0