...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
24.Mai
2009

Harry Potter, Klappe die Letzte

Benjamin Jendro

Harry Potter Band 7Es ist der mittlerweile 7. und wohl auch letzte Band einer Saga, die Abermillionen von Menschen in ihren Bann gezogen hat. Angefangen hat alles mit einem Kinderbuch über einen Zauberlehrling namens Harry Potter. Aufgehört hat es mit…, nana, wir wollen ja nicht zu viel verraten. Ob Harry Potter zum Schluss noch ein Kinderbuch ist, kann man getrost bezweifeln. Düster und fast schon depressiv kommen einige Charaktere kurzzeitig daher und vermitteln nicht unbedingt den Frohsinn, dem man einem Kind wünscht.

Dafür sind die Charaktere gereift, die Handlungen bis ins Letzte verknüpt, verwebt und versponnen, so dass ein vielschichtiges Plot aufgebaut und auch zu Ende gedacht wurde. Sicher können nicht alle Fragen vollends geklärt werden, was wohl auch der größte Kritikpunkt des Buches sein dürfte. Doch Rowling hat sich redlich bemüht die Schicksale der einzelnen Figuren schlüssig und überzeugend darzustellen. Viele offene Fragen sind beantwortet worden, wenn auch sicherlich die eine oder andere geblieben ist. Doch wer will schon eine bis ins Detail ausgeklügelte Welt, ohne jeglichen Raum für Phantasie. Denn darum ging es doch bei Harry Potter. Die Phantasie sollte angeregt und Grenzen überschritten werden. Ich denke das ist der Autorin auch in „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Band 7)“ gelungen und die Fanscharr weiß nun endlich um die Zukunft ihrer Lieblinge.

0