...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
4.August
2010

Ich schreib dir morgen wieder

Benjamin Jendro

Die Autorin Cecelia Ahern dürfte einigen, besonders den Frauen, bekannt vorkommen. Hat sie doch unter anderem den Weltbestseller „PS: Ich liebe dich“ geschrieben, der auch später mit Hilary Swank und Gerard Butler verfilmt wurde. Es folgten zahlreiche weitere Bücher und ihr neuestes Werk „Ich schreib dir morgen wieder“.

In dem Buch geht es um Tamara, die mit sechzehn auf einmal aus ihrem Leben gerissen wird. Ihr Vater begeht aufgrund eines finanziellen Ruins Selbstmord und so müssen Frau und Tochter aus der urbanen Umgebung mit Haus und Pool in ein verschlafenes Nest zu Onkel und Tante ziehen. Kein sehr schöner Tapentenwechsel, wie man sich denken kann. Tamara kennt hier niemanden und fühlt sich zunächst auch alles andere als wohl. Auch ihre Mutter vergräbt sich immer tiefer in ihre Trauer und ist kein Halt. Da macht Tamara eine sonderbare Entdeckung. Sie findet ein Tagebuch, doch nicht irgendein Tagebuch. Es ist ihr Tagebuch und es erzählt immer schon die Geschichte von morgen. Mithilfe dieses Tagebuchs erfährt Tamara mehr von sich, ihrem Leben und ihrer Familie.

Mal wieder ist es Ahern gelungen, eine wunderschöne Geschichte zu schreiben, die insbesondere die weibliche Leserschaft begeistern dürfte. Ihr unverwechselbarer Schreibstil bereichert das Buch ungemein und erzählt eine anrührende Geschichte.

Possibly related posts: (automatically generated)

0