...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
22.Juni
2012

J.R.R. Tolkin – Hobbit

Benjamin Jendro

John R.R. Tolkin gilt als Begründer des Fantasygenres. Mit dem Tod seiner Eltern und den Erfahrungen des ersten Weltkriegs im Nacken gründete er mit seiner Frau Edith Bratt seine eigene Familie. Drei Söhne entstanden aus dieser Liebe, denen er sein erstes Buch „Der kleine Hobbit“ widmete. Ab 1925 war er Professor für Englische Philologie in Oxford. Auch seine 1954 veröffentlichte Trilogie „Der Herr der Ringe“, die aus der Hobbit-Geschichte entstand, überdauerte seinen Tod 1973 bis heute mit andauernder Begeisterung.

Der Hobbit Bilbo Beutlin lebt ein sorgenfreies und beruhigtes Leben in seiner Heimat, dem Auenland. Dem ist nicht sehr lange so, denn der Zauberer Gandalf taucht eines Tages unangemeldet bei ihm auf und bittet ihn um Hilfe. In einem fremden Land ist ein geheimnisvoller Schatz versteckt, den der kleine Hobbit bergen soll. Ohne auch nur gefrühstückt zu haben, bricht Bilbo auf und durchwandert magische Welten mit eigenwilligen Gestalten. Als Vorgänger des unantastbaren Meilensteins der Fantasy-Literatur „Der Herr der Ringe“ sollte man dieses fantastisch interpretierte Hörbuch mit der Stimme von Gert Heidenreich auf jeden Fall gehört haben.

 

0