...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
11.November
2011

Jo Nesbø – Die Larve

Benjamin Jendro

Jo Nesbo- bzw. Harry Hole-Fans haben wieder einen Grund zum Feiern. Mit Die Larve hat der Autor den neunten und damit neusten Band der Reihe um den norwegischen Kommissar herausgebracht. Polizist ist Harry Hole nicht mehr. Stattdessen Geldeintreiber in Hong Kong und das seit nunmehr drei Jahren. Das selbst gewählte Exil verlässt er auch nur aus einem Grund. Der Sohn seiner großen Liebe Rakel wird des Mordes verdächtigt. Also macht sich Harry zurück auf den Weg ins ungeliebte Oslo.

Auch wenn er nicht mehr zur Polizei gehört, hat er nach wie vor die Verbindungen und einige offene Gefallen, die er einlösen kann, um an den Ermittlungen teilzuhaben, bzw. diese fortzuführen. So gerät er allmählich in einen tiefen und weitreichenden Strudel, der seine Kreise durch das Drogenmilieu und bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft zieht. Es gibt einige Kräfte, die diese Ermittlungen gerne im Keim ersticken möchten und Hole begibt sich mal wieder in Lebensgefahr.

Besonders an diesem Band ist die zweigeteilte Erzählweise. Zum einen gibt es den allwissenden Erzähler, so dass man als Zuhörer sogar Hole voraus ist. Dann gibt es noch die Sichtweise von Gusto, dem Mordopfer. Erst sie fügt die fehlenden Puzzleteile zu einem großen Ganzen zusammen. Das Hörbuch zieht sich zu Beginn etwas in die Länge, wird im Laufe der Geschichte aber immer spannender und zum Ende ein wahrer „Pageturner“.

0