...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
1.Oktober
2015

Jojo Moyes – Ein ganz neues Leben

Benjamin Jendro

Moyes - Ein ganz neues LebenDa ist sie wieder. Mit 580 Minuten auf sieben Audio-CDs schenkt uns Autorin Jojo Moyes in „Ein ganz neues Leben“ endlich wieder etwas Nachschub für die arg gebeuteten Seelen. Eingesprochen von Luise Helm bekommen Fans der Britin zweieinhalb Jahre nach ihrem großen Durchbruchsstück „Ein ganzes halbes Jahr“ endlich die Fortsetzung zu hören und treffen auf ein Stück, dass in dieser Form nur von Jojo Moyes stammen kann. Erneut überzeugt sie mit einer sehr einfühlsamen Sprache und so trifft auch das Folgestück über die Liebe zwischen Louisa und Will voll ins Schwarze. Wer hier innerlich keine Regung zeigt, muss aus einhundert Prozent Eis oder Granit bestehen.

Sie hatten ein ganzes halbes Jahr, doch nun beginnt ein ganz neues Leben

Nach ihrem ersten großen Liebesroman ließ Jojo Moyes Fans der Lou-and-Will-Reihe warten. Tätig war sie dennoch und erfolgreich auch. Ihre letzten drei Werke „Eine Handvoll Worte“, „Weit weg und ganz nah“ und „Ein Bild von Dir“ erfreuten sich ebenfalls einer großen Leserschaft und mehrten ihren Wert für die heutige literarische Szene. Nun also kehrt sie gewissermaßen zu ihren Wurzeln zurück, wenngleich die Liebesgeschichte selbstverständlich nicht das erste Stück aus ihrer Feder war. „Ein ganzes halbes Jahr“ waren Louisa Clark und Will Traynor ein Paar. Diese Zeit ist nun vorbei, hat die junge Frau aber verändert. In „Ein ganz neues Leben“ erinnert nur noch wenig an das Mädchen aus der Kleinstadt, das sich immer vehement gegen die eigenen Wunschträume versperrte. Nach den Vorfällen kann sie natürlich auch nicht einfach ein ganz normales, unbescholtenes Leben führen. Dennoch aber scheint sich neue Hoffnung, Hoffnung auf „Ein ganz neues Leben“ in ihr zu manifestieren.

So sieht Lous ganz neues Leben aus

Will hat sich eine tolles Leben für Louisa gewünscht. Von diesem ist sie zwar auch in „Ein ganz neues Leben“ noch weit entfernt. Dennoch aber hat sie die Situation bestmöglich gemeistert. Wie es eben möglich ist, wenn man einen geliebten Menschen so verliert. Mittlerweile lebt sie in einem kleinen Apartment und geht ihrem tristen Job am Flughafen nach. Das klingt zwar nicht nach traumhaftem Leben, ist aber in dieser Art und Weise in Ordnung. Außerdem ergibt sich eine positive Entwicklung. Eines Tages klingelt es an ihrer Tür. Was genau das bewirkt, sollte man sich auf dem Hörbuch mal in Ruhe erzählen lassen. So viel sei aber verraten, es ist eine neue Verbindung zu Will. Eine, die Lou wieder Hoffnung auf ein erfülltes Leben schenkt.

0