...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
6.Juli
2011

Mia Morgowski – Die Nächste, bitte!

Benjamin Jendro

Ärzteserien sind seit Jahren der letzte Schrei. Warum also nicht einen Arztroman lesen, bzw. in diesem Fall hören?! Mia Morgowskis „Die Nächste, bitte!“ ist genau das – ein Arztroman, allerdings von der sehr komischen Seite.

Es geht um Dr. Rosen, der sich nichts sehnlicher wünscht, als DER Arzt der Reichen und Schönen zu werden. Dr. Schümli, ein Schönheitschirurg, könnte ihm mit einer Partnerschaft genau dazu verhelfen. Allerdings muss in Schümlis Augen sein zukünftiger Partner eine Ehefrau vorweisen können. Dumm nur, dass Rosen das genau nicht kann.

Szenenwechsel. Nella leidet unter schlimmer Flugangst und schafft es, sich trotz einiger Hindernisse, wie bspw. der grummligen Arzthelferin Birte, in Dr. Rosens Sprechzimmer zu schleichen. Hier bekommt sie von ihm auch sogleich etwas gegen ihre Flugangst, nämlich Placebos. Einige Tage später treffen sich beide wieder im Flugzeug auf dem Weg in die Schweiz. Zufall, Schicksal…man wird es sehen. Jedenfalls muss Rosen Nella Beistand leisten, denn die Placebos helfen komischerweise so gar nicht gegen das Hyperventilieren. Als sie in der Schweiz ankommen, denkt Schümli auch sogleich, dass Nella Rosens Frau ist und der sieht sich angesichts der Situation dazu gezwungen, ihn in dem Glauben zu lassen, zumal sich Nella ob all der Aufregung nicht zu wehren weiß.

Solveig Duda und Florian Fischer verstehen es meisterhaft, den beiden Protagonisten und sämtlichen anderen Figuren Leben einzuhauchen. Allein die Doppelbesetzung sorgt für Spannung. Kein typischer Frauenroman, aber ein lustiger!

0