...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
17.Februar
2012

Moira Young – Dustlands Bd.1 Die Entführung

Benjamin Jendro

Bei Fantasyromanen kann man so richtig ins Schwärmen kommen. Wenn man einmal Zeit hat, ein Buch zu lesen oder in diesem Fall einem Hörbuch zu lauschen, kann man sich perfekt in die Welt, die einem geboten wird, hineinversetzen. Alles umgibt einen, bildliche Vorstellungen ermöglichen eine Identifikation und so wird man irgendwie zum Teil des Ganzen. Voraussetzung dafür ist eine Geschichte, die trotz aller phantastischen Elemente immer noch realistisch wirkt, wenngleich sie natürlich auch dafür da sein sollte, den Zuhörer oder Leser in eine Welt zu entführen, in welcher er fernab vom Alltagsstress zu träumen beginnen kann, in eine Welt wie die „Dustlands“ von Moira Young.

Ihr Debütroman, zugleich der erste Teil einer neuen Saga, beweist sie von Beginn an großes schriftstellerisches Talent und ein breites Angebot an phantastischen Elementen. In „Dustlands Bd.1 Die Entführung“ schickt sie ihre junge Hauptprotagonistin Saba von der Heimat Silverlake, in der es ihr stets gut ging, heraus in eine große, eine unbekannte Welt, in der Dunkelheit die Seele betrübt. Grund dafür ist die Entführung ihres Zwillingsbruder Lugh durch vier bewaffnete Reiter. Saba begibt sich auf die Suche nach ihm und begegnet dabei mysteriösen Wesen, von denen einige zu Gefährten werden, andere ihr jedoch das Leben schwer machen wollen. Wer genau auf welcher Seite steht, klärt sich erst in der finalen Szenerie in der Arena zu Hopetown, wo sich Sabas und das Schicksal aller anderen entscheiden wird.

0