...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
29.August
2010

Mordshunger – Frank Schätzing

Benjamin Jendro

Spätestens seit „Der Schwarm“ kennen wir Frank Schätzing und schätzen vor allem sein Talent, eine hervorragende Story zu kreieren. Meisterlich im Zeichnen von Charakteren zeigt sich der Autor auch dieses Mal in seinem zweiten Buch Mordshunger mit dem Protagonisten Romanus Cüpper, seines Zeichens Kriminalkommissar, obwohl er wohl doch irgendwie lieber Koch wäre. Cüpper zeichnet vor allem seine unbändige Liebe zum Kochen und Essen aus, derer er auch im Buch herrlich nachkommt. Wer hungrig ist, sollte das Hörbuch keinesfalls anmachen – Sie werden tausend Tode sterben!

Die Story selbst gerät bei all dem Reden von Essen fast zur Nebensache, was jedoch keinesfalls negativ ist. Cüpper muss zwei fast perfekte Morde aufklären und macht das in einer unnachahmlichen Weise. Wer lediglich einen Krimi erwartet, liegt hier falsch. Schätzing präsentiert mit Mordshunger einen Roman, der spannend und unterhaltsam ist und in dem sich auch der eine oder andere Schmunzler verbirgt. Krimi-Entertainment, wenn man so möchte.

Das Hörbuch selbst ist gut umgesetzt, lediglich an den doch vielen Musikeinspielungen scheiden sich die Geister. Der eine mag es für die Dramatik gut finden, andere könnten es als zu viel musikalische Unterhaltung empfinden. Glücklicherweise ist das für die eigentliche Geschichte kein Abbruch, denn die bleibt sehr gut.

0