...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
7.September
2011

Nele Neuhaus – Mordsfreunde

Benjamin Jendro

Regionalkrimis scheinen momentan eine echte Modeerscheinung. Auch Nele Neuhaus hat es in dieses Genre verschlagen. Mit ihrem Hörbuch „Mordsfreunde“ schreibt sie einen spannenden Krimi aus dem Rhein-Main-Gebiet, genauer gesagt dem Taunus. Darin müssen die beiden Ermittler Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff den Mord an einem Lehrer aufklären.

Dieser wird, nachdem seine Hand von einem Tierwärter im Elefantengehege entdeckt wurde, auf einer frisch gemähten Wiese ausgemacht. Nicht unbedingt die übliche Vorgehensweise eines Affektmörders. Die Ermittlungen werden von der Tatsache erschwert, dass das Opfer, Hans-Ulrich Pauly, ein Lehrer und Umweltaktivist war, der von seinen Schülern verehrt und von Mitbürgern im gleichen Maß gehasst wurde. Er galt als Querulant und nicht jeder wird ihm eine Träne nachweinen.

Das Hörbuch ist sehr spannend und entpuppt sich als wahrer Pageturner. Die Verstrickungen der bildhübschen Frau des Opfers und des Zoodirektors geben zu denken. Auch Pia Kirchhoff holen die Geister der Vergangenheit ein und es macht den Anschein, als sei sie tiefer in den Fall verstrickt, als es für eine Ermittlerin gut sein kann.

Nicht zuletzt die Beziehung der beiden Ermittler zueinander gibt dem Buch noch das gewisse Etwas, so dass man schon fiebrig auf den nächsten Teil wartet. Der regionale Bezug und die angedeuteten politischen Probleme können als weiteres i-Tüpfelchen angesehen werden.

0