...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
16.Mai
2012

Nele Neuhaus – Unter Haien

Benjamin Jendro

Nele NeuhausNele Neuhaus war vor ihrer Veröffentlichungen „Unter Haien“ ein gänzlich unbeschriebenes Blatt in der Literaturszene. Die erste Auflage ihres Bestsellers verlegte sie noch im privaten Rahmen, da dieser Megaerfolg in keinem Moment absehbar war. Schnell verglich man sie mit dem Großen der Kriminalkunst – John Grisham.

Sie erzählt die Geschichte von Alex Sontheim, einer jungen ehrgeizigen Deutschen in New York. Dank ihrer schnellen Auffassungsgabe und ihrem Feingefühl steigt Alex in kürzester Zeit zur Abteilungsleiterin der Investmentfirma LMI auf. Immer die nächste Stufe der Karriereleiter im Auge hofft sie, durch ihre neue Bekanntschaft Sergio Vitali noch mehr Einfluss zu gewinnen. Dieser findet Gefallen an Alex und nimmt sie mit in seine korrupte Welt. Parallel findet sie heraus, dass ein naher Kollege ihr unschätzbares Insiderwissen für eigene Zwecke nutzt. Ihn zu überführen, birgt die Gefahr, selbst auch einer Schuld bezichtigt zu werden, denn der Kontakt zu Sergio ist verhängnisvoll.

Oliver Siebeck liest sich durch 672 Seiten und hält die Spannung. Das ist einerseits dem unfassbar ausgereiften Schreibstill der Frau Neuhaus geschuldet, andererseits aber auch seinem versierten Umgang mit der Stimme. Auf sechs CDs kann der geneigte Zuhörer in die detailgetreue Nachbildung einer reinen Macht und Geld orientierten Gesellschaft eintauchen, während er gemütlich in seinem sicheren Wohnzimmer entspannt.

 

0