...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
14.Dezember
2009

Nuhr die Ruhe

Benjamin Jendro

Nuhr die RuheComedians gibt es in Deutschland ja so einige. Die ganz großen Namen, wie Mittermeier oder Barth, der auch mal eben das Berliner Olympiastadion voll bekommt, oder auch so manchen kleinen Geheimtipp. Dieter Nuhr ist wohl irgendwo dazwischen anzusiedeln, oder sagen wir er ist so etwas wie die E-Klasse unter ihnen. Seit vielen Jahren ist er nun im Geschäft und füllt dabei große und kleine Hallen. Was ihn auszeichnet ist sicherlich die ganz eigene Art, ein typischer Nuhr eben.

Seine bedächtige, langsame, eindringliche Art ist wohl das Markenzeichen neben der ausgesprochenen Intelligenz und dem Scharfsinn, den er in seinen Bühnenstücken verpackt. Denn lustig sein ist das eine, intelligent lustig sein, ist eine ganz andere Geschichte. Und hier macht Nuhr wohl kaum jemand etwas vor. Ich würde mich allerdings überreden lassen einen Hirschhausen oder Vince Ebert auf die gleiche Stufe zu stellen, was Wortwitz und Cleverness anbelangt.

Wer also mal auf hohem Niveau lachen und abfeiern will, der sollte sich Nuhr die Ruhe besorgen und reinhören. Hier werden Sie nicht verblödelt, sondern eloquent auf die Schippe genommen. Man möchte fast sagen, dass es sich um Gesellschaftskritik in parodistischer Manier handelt. Was im Grunde nichts anderes heißt, als dass der Typ sagt was scheiße ist, es aber geschickt verpackt.

0