...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
13.April
2011

Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen

Benjamin Jendro

Der zweite Teil von Percy Jackson, Im Bann des Zyklopen, setzt genau dort an, wo auch der erste begann. Das Schuljahr von Percy ist fast vorüber und er macht sich schon Hoffnungen, alles unbeschadet zu überstehen, da wird seine Turnhalle von einer Gruppe Laistrygonen in Schutt und Asche gelegt. Gemeinsam mit Anabeth macht er sich also auf ins Camp Half-Blood.

Doch auch hier hat sich einiges geändert und sie müssen sich erst auf die neue Situation einstellen. Grover wird unterdessen von einem Zyklopen in einer Höhle gefangen und zu allem Überfluss wird die Fichte Thalia vergiftet. Das „Goldene Vlies“ muss her und so begeben sich die Halbgötter auf die gefährliche Reise zur See. Hier werden viele Anspielungen auf Homers Odyssee gemacht, aber es gibt auch einige überraschende Wendungen. Natürlich wird auch alles etwas neuer, frischer erzählt, so dass es kein reiner Abklatsch ist.

Percy kommt zudem ein Freund zu Hilfe, von dem ich an dieser Stelle aber noch nichts verraten möchte. Lasst euch überraschen.

Der zweite Band der Pentalogie ist ungefähr 100 Seiten kürzer und lässt sich daher in einem Rutsch durchhören. Das ist jedoch auch ein Verdienst der gelungenen Story. Wer die Hörbuchreihe bisher nicht kennt, sollte jedoch unbedingt mit dem ersten Band anfangen, der auch schon verfilmt wurde.

0