...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
19.Oktober
2011

Ralf Schmitz: Schmitz‘ Mama

Benjamin Jendro

Ralf Schmitz bleibt sich und seiner Linie treu. Nach seinem „Katzenbuch“ bekommt nun die liebe Verwandtschaft und vor allem Mama ihr Fett weg. Schmitz‘ Mama: Andere haben Probleme, ich hab‘ Familie erzählt kurzweilige Geschichten querbeet durch die Zeit hinweg über die Beziehung zu seiner Mutter und die lustigen Erlebnisse.

Dabei ist es keinesfalls so, dass Schmitz zynisch daherkommt. Vielmehr ist es ein gewisses Unverständnis, das wohl jeder von uns nachvollziehen kann. Darin liegt auch die Stärke des Buches. Denn es erzählt Geschichten, die jeder von uns so oder in ähnlicher Form wohl schon selbst erlebt hat. Kopfschüttelnd überlegt man dann, wie es überhaupt dazu kam. Es ist die Situationskomik, die jeder nachvollziehen kann und deshalb auch so lustig findet.

Das Hörbuch steigert sich allmählich und Schmitz kommt als Sprecher so richtig in Fahrt. Seine quirlige Art kommt dabei gut rüber und spätestens bei dem Weihnachtsshopping oder dem Wäschewaschen bleibt kein Auge trocken.

Manches wirkt etwas überzogen, aber wir haben es hier auch nicht mit einer Biographie zu tun. Die vorgestellten Mama-Tipps, wie man bspw. ein Telefonat beendet, sind dabei durchaus hilfreich und könnten Ihnen noch mal zugutekommen.

Fazit: Witzig, spritzig und ideal als kurzweilige Unterhaltung.
Nebeneffekt: Man möchte evtl. Mama mal wiedersehen :).

0