...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
29.Juli
2011

Sabine Thiesler – Hexenkind

Benjamin Jendro

Mit „Der Kindersammler“ hat sich Sabine Thiesler einen Namen in der Krimi-Szene gemacht. Das Buch stand Wochen und Monate in den Bestsellerlisten auf den oberen Rängen. Hexenkind schickt sich nun an, es dem Vorgänger gleichzutun, wenn die Autorin auch einen gänzlich neuen Weg einschlägt.

Es geht um Sarah, die mit ihrer Tochter vor dem brutalen Mann in die Toscana flüchtet und dort mit ihrem neuen Freund ein neues Kapitel in ihrem Leben schreiben möchte. Das Buch setzt umgehend am Mord von Sarah an und baut nach und nach die Spannung auf. Rückblenden erzählen von ihrem Leben und was sie zu den vielen Taten führte, die in dem Buch beschrieben werden. Zum einen sind es wohl die Taten einer verzweifelten Frau, zum anderen…darauf gehe ich an dieser Stelle wohl lieber nicht ein.

Es gelingt der Autorin, einen packenden Roman zu schreiben, der jedoch weniger auf Action als mehr auf die Emotionen, die Schicksale eingeht. Vielleicht ist das manchen nicht actionlastig genug. Andere mögen wohl die neue Ausrichtung und die Art, wie sich das Hörbuch so von anderen Genre-Mitbewerbern distanziert.

Es ist auch definitiv keine Fortsetzung des Kindersammlers. Vielmehr zeigt Thiesler hier ihre Bandbreite und dass sie auch anders schreiben kann.

0