...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
9.Juli
2015

Stefan Ahnhem – Herzsammler

Benjamin Jendro

Ahnhem - HerzsammlerMan kennt die Kriminalromane um den kultigen Ermittler Kurt Wallander von Henning Mankell zu genüge. Immer wieder plätschert ein neuer Fall des schwedischen Vorzeigeschriftstellers über die Flimmerkiste. Für diese umgesetzt wurden viele Stücke von Stefan Ahnhem, der sich neuerdings auch selbst an schaurigen Geschichten versucht und diese zu Papier bzw. zum Hörbuch bringt. „Herzsammler“ ist der zweite Fall für seinen Protagonisten Fabian Risk und einer, der dem Leser in jeder Minute der satten fünfzehn Stunden Hörbuch den Atem raubt – ein echter skandinavischer Kriminalroman halt.

Zwei Leiche und ein Ermittler mit privaten Problemen

Fabian Risk ist der typische Romanermittler. Seinen Job macht er gut, ständig brennt es irgendwo. Vor allem aber scheint er das eigene Privatleben nicht so ganz in den Griff zu bekommen. Risks Ehefrau klagt ständig über ihre Sorgen, am meisten leidet die gemeinsame Tochter unter der Situation. Für ihn selbst wäre es mal an der Zeit, ein wenig die Wogen zu glätten. Zeit dafür hat er aber nicht, denn der Tod des Justizministers verlangt seine ganze Aufmerksamkeit. Brutal ermordet wird kurz darauf auch die Gattin eines sehr erfolgreichen TV-Moderators. Wie dem Minister wurde auch ihr ein lebenswichtiges Organ entnommen – es ist das Werk vom „Herzsammler“.

Ein Handlungsstrang erinnert an „Saw“

Erinnern Sie sich noch an Jigsaw, den rechthaberischen Killer aus einer bekannten Horrorfilmreihe? Irgendwie erinnert eine Szenerie in „Herzsammler“ genau an diese Reihe. Sofie Leander möchte sich einen ewigen Wunsch erfüllen und endlich Mutter werden. Sie scheint auf der Zielgerade, doch nachdem sie aus der Narkose aufwacht, findet sie sich gefesselt in einer Zelle wieder. Was sie mit den beiden Leichen zutun hat, erklärt Ahnhem nach und nach. Risk jedenfalls versucht gemeinsam mit Niva, einer hochtalentierten Technikexpertin, ein wenig Licht in den Fall zu bringen. Nachdem sich ein Tatverdächtiger das Leben nimmt, scheint das Rätsel fast gelöst. Risk jedoch glaubt nicht an die Lösung und beweist damit großes Ermittlergespür.

0