...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
1.Februar
2012

Tana French – Die Krimikönigin aus Dublin

Benjamin Jendro

Menschen mit Worten berühren zu können, ist nur eine der Fähigkeiten, die die US-amerikanische Krimiautorin Tana French zu einer der gefragtesten Verfasserinnen von Bestsellern in diesem Genre gemacht hat. Nachdem sie zunächst in Malawi und Italien gelebt hat, verschlug es sie für knapp 20 Jahre nach Dublin, wo sie heute ihre faszinierenden Romane schreibt. Bereit ihr Debüt „Grabesgrün“ erklomm die Spitze der Verkaufslisten und brachte der ausgebildeten Schauspielerin einen Edgar Allan Poe Award ein. Die Geschichte handelt vom Ermittlerduo Rob Ryan und Cassie Maddox, welches einen Ritualmord aufklären will und dabei nicht nur in die tiefsten Tiefen des Verbrechenssumpfs, sondern auch in die Abgründe der menschlichen Seele hinabsteigen muss.

Fans und Kritiker waren begeistert und so war es nur eine Frage der Zeit, bis der schaurige Folgeroman „Sterbenskalt“ erschien. Hier muss sich Undercover-Agent Frank Mackey einem Fall in seiner perspektivlosen Heimat stellen, die er vor Jahren hinter sich zu lassen versucht hat. Kurz darauf erschien Tana Frenchs dritter Roman „Totengleich“, in welchem wieder Cassie Maddox die Hauptrolle spielt. Die erfahrene Ermittlerin trifft in ihrem neuesten Fall auf eine Leiche, die ihr wie aus dem Gesicht geschnitten gleicht und kommt dabei einem schaurigen Geheimnis auf die Spur.

In Tana Frenchs aktuellstem Roman „Schattenstill“ übernimmt Mike Kennedy die Rolle des Protagonisten. Wie bereits in den drei vorangegangenen Büchern, spielt die Geschichte in der Nähe von Dublin. Im düsteren Ort Broken Harbour, einer wortwörtlichen Geisterstadt, wird eine Familie in einem Haus mit seltsamen Löchern in der Wand tot aufgefunden. Doch erst nach und nach ergeben sich die Zusammenhänge zwischen den Löchern, dem Verschwinden von Menschen und dem seltsamen Verhalten der Dorfbewohner.

0