...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
11.Mai
2011

Todeswunsch: Psychothriller als Hörbuch

Benjamin Jendro

Sienna, die beste Freundin seiner Tochter, steht plötzlich vor der Tür. Traumatisiert, blutüberströmt und alles deutet darauf hin, dass sie ihren Vater ermordet hat. Joe O’Loughlin weiß nicht so recht, was er mit der Situation anfangen soll. Doch etwas beschleicht ihn und so fängt er an zu graben. Was er dabei entdeckt, ist nicht schön, dafür aber umso spannender. Michael Robotham hat mit Todeswunsch erneut einen packenden Psychothriller geschrieben, der sich als wahrer Pageturner entpuppt.

Der Professor für Psychologie macht sich zusammen mit dem Polizisten Ruiz, einem Bär von Mann, auf die Suche nach den Tätern und stößt dabei auf jede Menge Verdächtige. Das Buch dreht sich zum Teil um Pädophilie und in welche Kreise sie zieht. Viel interessanter ist jedoch die psychologische Herangehensweise. Dem Autor ist es vordergründig nicht so wichtig, den Täter bis zum Schluss vor dem Zuhörer zu verbergen. Vielmehr geht es um das Aufklären der Motive und Hintergründe. Der verborgenen Gedanken.

Um das Hörbuch zu verstehen, muss man den Vorgänger Dein Wille geschehe nicht zwangsläufig auch gelesen, bzw. gehört, haben. Es bietet sich jedoch an, da man so die Familienverhältnisse besser einordnen kann und den Krankheitsverlauf und die Trennungsgeschichte von O’Loughlin besser nachvollzieht. Nicht zuletzt aber, weil auch der Vorgänger sehr spannend geschrieben ist und es ein großes Versäumnis wäre, ihn nicht zu kennen.

0