...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
15.Oktober
2009

Verblendung von Stieg Larsson

Benjamin Jendro

VerblendungWer auf der Suche nach einem wirklich guten, spannenden, ausgezeichneten Krimi und obendrein noch zu faul zum lesen ist, hat nun endlich die Erlösung gefunden. Mit Verblendung kommt nun einer der besten Krimis als Hörbuch heraus, die ich bisher erleben durfte. Es ist der erste Teil einer Trilogie eines bis dahin unbekannten Autors, nämlich Stieg Larsson.

Es gibt hier im Grunde nur einen einzigen Wehmutstropfen, Larsson ist mittlerweile verstoben und mit ihm sein Talent atemberaubende und packende Krimis zu schreiben. Doch kommen wir zurück zu den postiven Seiten, sie haben jetzt noch drei dicke Wälzer und das meine ich im aller positivsten Sinne, die sie durchlesen und bei denen sie die nächste Seite kaum erwarten können. Der Umfang seiner Bücher macht deutlich wie man Krimis schreiben muss, damit sie spannend sind und den Leser in eine ganz andere Welt entführen. Der Einblick in die Gedanken und Handlungen der einzelnen Charaktere sucht so seines Gleichen und ist unnachahmlich.

Im Mittelpunkt der ersten Story stehen Michael Blomkvist, der beauftragt wurde die verschollene (wahrscheinlich ermordete) Harriet Wanger wieder zu finden, bzw. die Hintergründe ihres Verschwindens aufzudecken. Dabei verstrickt sich „Kalle“ Blomkvist in die Familienmachenschaften der Wangers und gerät in ein mörderisches Spiel.

0