...entführen dich in eine andere Welt

Impressum Kontakt
14.April
2012

Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht – Dieter Moor

Benjamin Jendro

Was wir nicht haben, brauchen Sie nichtDieter Moor ist Schweizer. Er ist bekannt und erfolgreich. Sein Kultformat „Titel, Thesen, Temperamente“ war der Sympathie der Zuschauer unheimlich zuträglich. Er ist glücklich verheiratet und lebt mit seiner Frau in einer idyllischen Berglandschaft nahe Zürich – ganz so wie in der Hustenbonbon-Werbung. Viele würden sich jetzt zurücklehnen und das Erreichte genießen. Herr Moor hingegen will mehr und etwas total Anderes. Etwas gelangweilt von der Züricher „Mehr-Schein-als-Sein-Welt“ überlegt er sich dorthin zu ziehen, wo die Menschen echt sind und Berühmtheit kein Freifahrtsschein ist. Gesucht wird eine Gegend, die alle Möglichkeiten hergibt, die es für einen Öko-Bauernhof braucht. Seine Wahl fällt auf Amerika. Amerika ist ein kleines Dorf im tiefsten Brandenburg, nördlich von Berlin, mit wenigen Häusern, aber ganz viel Umgebung. Nicht nur seine Freunde stellen seine Entscheidung in Frage, ausgerechnet in diese Ecke „Dunkeldeutschlands“ zu ziehen. Auch die Amerikaner sind nicht „very amused“ über die Pläne des Fremden. Diese Menschen sind härter zu knacken als jede Haselnuss, denn hier zählt nicht, was du hast, sondern nur, was du kannst. Dort, zwischen Gummistiefeln, Technoklängen und Nazimärschen, versucht er sein Glück zu finden und lädt uns ein, daran teilzuhaben.

Moor bricht in „Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht“ eine Lanze für diesen verkannten Landstrich seine Bewohner. Mit viel Herz und Motivation, Vorurteile abzubauen, stellt er sich einem neuen Lebensabschnitt und der Aufgabe, die Brandenburger Einöde als heimliches Kleinod zu verkaufen, das es zweifelsohne ist. Niemand könnte seine Erlebnisse besser vortragen als er selbst. Der ausgebildete Schauspieler artikuliert glasklar, auf den Punkt und immer zur Freude des Zuhörers. Ein wirklich gelungener Hörgenuss – nicht nur für Einheimische, Urlaubsplanende und Menschen mit Vorbehalt.

0